Seite drucken
 
 

Unser Leitgedanke

Pflege
Aufmerksamkeit
Liebevolle Betreuung
Lindern von Schmerzen und Leiden
Intensive Betreuung
Achten der Menschenwürde
Trösten und Haltgeben (Patienten u. deren Angehörige)
Individuelle Versorgung anbieten
Verantwortungsvolle Zusammenarbeit mit allen Beteiligten

SAPV

Die spezialisierte ambulante Palliativersorgung (SAPV) ist ausgerichtet auf die Betreuung unheilbar kranker Menschen sowie von Patienten mit schwerwiegender Symptomatik. Versicherte haben Anspruch auf SAPV, wenn sie an einer nicht heilbaren, fortschreitenden und soweit fortgeschrittenen Erkrankung leiden, dass dadurch ihre Lebenserwartung begrenzt ist und sie eine besonders aufwändige Versorgung benötigen. Anhaltspunkt dafür ist das Vorliegen eines komplexen Symptomgeschehens, bei dem kurzfristig notwendige Anpassungen der Therapie durch kompetente Palliativfachkräfte erforderlich werden können. Die Verordung dazu erfolgt durch Hausarzt, Facharzt oder Klinikärzte.

SAPV beinhalet:

  • Koordination von Maßnahmen zur Unterstützung und Entlastung in der Versorgung
  • Rufbereitschaft rund um die Uhr (24 Stunden)
  • Notfall- und Krisenintervention
  • Regelmäßige Kommunikation mit den behandelnden Ärzten
  • Begleitung und Durchführung von lindernden Therapien u.a. Schmerztherapie
  • Symptomerfassung, Überwachung und Linderung
  • Entlastung pflegender Angehöriger und deren Bezugspersonen durch eine individuelle, flexible Einsatzplanung
  • Einsätze in ambulanten und stationären Einrichtungen (Pflegeheimen und Einrichtungen der Behindertenhilfe)

Unser Team:

Die Patienten werden durch ein multiprofessionelles Team palliativmedizinisch und palliativ-pflegerisch versorgt. In enger Zusammenarbeit mit Kliniken, Hausärzten und Pflegediensten, Homecare- Unternehmen, mit Hospizgruppen, Sozialarbeitern und Seelsorgern, mit Apotheken und Sanitätshäusern besteht ein umfassendes Betreuungsnetzwerk.

Unser SAP-Team besteht aus Palliativärzten und Palliativpflegekräften. Alle verfügen über eine langjährige Erfahrung in der palliativmedizinischen und palliativpflegerischen Versorgung.

Unsere Ziele:

Wir unterstützen und versorgen schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen auf eine Weise, die es ihnen ermöglicht die verbleibende Lebenszeit mit größtmöglicher Qualität und selbstbestimmt im vertrauten Umfeld zu verbringen in guter Zusamenarbeit mit ihrem Hausarzt und allen an der Versorgung beteiligten Personen.

Mit Ihrer Spende können Sie unsere Arbeit für die Schwerstkrankenbetreuung unterstützen..
Unser Spendenkonto lautet:
 
Sparkasse Zollernalb
Konto Nr.: 79023300
BLZ: 653 512 60
IBAN: DE61 6535 1260 0079 0233 00
BIC SOLADES1BAL
Verwendungszweck: Palliativ Care

Gläubiger Identifikationsnummer im SEPALastschriftverfahren DE19ZZZ00000584440

 

Seitenanfang

© Sozialwerk Hechingen
Weilheimer Straße 31, 72379 Hechingen, Telefon: 07471/9848-60